Niederlage auf heimischen Rasen

Am 6. Spieltag der Damen Bezirksliga durften unsere Frauen zum ersten mal in dieser Saison auf dem Rasen in Pfaffenhofen spielen. Der Gegner, TSV Laichingen, hatte bereits ein paar Tage zuvor eine Flex-Mannschaft angemeldet, weswegen es nur mit 9 Spielerinnen auf das Feld ging. Die Gäste kamen deutlich besser in die Partie, sie ließen den Ball laufen und erzielten schon nach 14 Minuten das 0:1. Unsere größte Schwäche, die Arbeit gegen den Ball, machte uns das Spiel schwer. Zu schnelle Ballverluste und zu zögerliches Abwehrverhalten führten zu einem weiteren Gegentor nur sechs Minuten später. In der 35. Spielminute musste unsere Kapitänin Verena Zwiebel verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Trotzdem gelang es Jana Ott kurze Zeit später, den Ball im Tor zu platzieren und auf 1:2 zu verkürzen. Nach der Halbzeit führte die Umstellung von einer 4er- zu einer 3er-Abwehrkette zu mehr offensiven Aktionen und die SGM kam besser ins Spiel. Katharina Tobisch sowie Selina Schröck hatten die Chance zum Ausgleich, waren allerdings nicht konsequent genug im Abschluss. Der TSV hingegen nutzte seine Möglichkeiten und erhöhte in der 58. Spielminute zum 1:3, keine zehn Minuten später zum 1:4. Unsere Mädels nahmen noch einmal ihre Kräfte zusammen, die zahlreichen Fans am Spielfeldrand unterstützten sie dabei. In der 75. Minute kämpfte sich Cora Schwann am 16er durch die gegnerische Abwehr und versenkte den Ball flach im langen Eck. Da weitere Chancen aber ungenutzt blieben, verließ die SGM niedergeschlagen das Spielfeld, der Endstand: 2:4. Somit kann ein abrutschen auf Platz 5 nicht verhindert werden, mit 10 Punkten aber auf Augenhöhe mit dem dritt- und viertplatzierten.

Am nächsten Spieltag laufen unsere Frauen bei der SSG Ulm auf, derzeit 8. in der Tabelle. Gespielt wird am Sonntag um 10:30, wir hoffen auf eine bessere Leistung und eine motivierte Mannschaft!

Direkt am 1.Spieltag konnte unsere SGM ihre Visitenkarte in der höchsten Spielklasse des Bezirks abgeben.
Beim SV Lonsee gelang durch einen 4:1 Auswärtssieg ein Start nach Maß.

Auch die 2.Mannschaft gewann eindrucksvoll 3:1.

Zum Spielbericht

 

 

 

Safe the Date: 30.06.2019 HEIMSPIEL

Ein nächster historischer Meilenstein unserer noch jungen SGM➡
Nach dem Triple unserer B-Jugend in der Bezirksstaffel, im Bezirkspokal und in der Bezirkshallenrunde können unsere Jungs ihre phantastische Saison mit dem Aufstieg in die Verbandsstaffel krönen.

WIR BRAUCHEN DAFÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!!! Auf gehts SGM‘ler❤💪🏽🔥

Eins ist klar - Ganz egal wie das ganze aus geht - Wir sind jetzt schon stolz auf Euch!!💪🏽❤

 „Von Links: Thomas Gold, Michael Gauß, Andreas Spann, Tom Mittermeier“

 

Bereits Anfang des Jahres wurde unser neuer Trainer Andreas Spann(35) vorgestellt. Er wird in seiner Funktion als Teammanager das Trainerteam der SGM leiten. Mit Thomas Gold(37, FC Hüttisheim), Tom Mittermeier(23, SGM Jugendtrainer) und Michael Gauß(37, bereits TW Trainer) ist die vierköpfige Truppe nun komplett. Das Team um Spann wird, anders als üblich, ohne starre Hierarchien im klassischen „Chef- Co-Trainer-Verhältnis“, jedoch mit einer klaren Idee und Strategie in die Saison 2019/2020 starten.

 

Gold konnte bereits beim FC Langenau Erfahrungen als Co-Spielertrainer sammeln und hat zudem schon in Hüttisheim zusammen mit Spann gearbeitet. Außerdem war er als Spieler in der Landes- und Bezirksliga beim FV Sontheim und SF Rammingen aktiv.

 

Mit Mittermeier wurde ein ambitionierter junger Mann ins Trainerteam aufgenommen, der leider aufgrund seiner Knieverletzungen nicht mehr aktiv Fußball spielen kann. Schon in der vergangenen Saison machte er den ersten Schritt in seiner Trainerkarriere und holte an der Seite von Jürgen Partsch mit der B-Jugend der SGM das Triple in Bezirksliga, Bezirkspokal und Bezirkshallenrunde. Nun kann er sich an der Seite von Spann und Gold im Aktivenbereich weiterentwickeln.


Gauß
, der bereits letzte Saison schon das Torwarttraining leitete, agiert auch weiterhin in dieser Position. Zusätzlich dazu wird er vor allem das Kreisliga B-Team als Trainer unterstützen.


Die Hierarchien sind flach definiert. Der Kopf des Teams ist
Spann, dessen Idee die strategischen Richtungen sowohl im Training als auch im Spielbetrieb vorgibt. Gold und Mittermeier wirken zusammen mit Spann als kongeniales Team und kümmern sich um das Bezirksliga-, als auch um das Kreisliga B-Team der SGM. Komplettiert wird das Team, wie bereits erwähnt, durch Gauß.
Mutig und innovativ - das wofür die SGM jedoch auch stehen möchte, betonten die Abteilungsleiter Michael Gauß und Florian Bendt.

 

Zu den Personen:

 

Andreas Spann(35)

Trainerkarriere: FC Hüttisheim, SSV Ulm 1846
Spielerkarriere:

Verein: FV Illertissen, VFL Osnabrück, 1. FC Heidenheim 1846, Borussia Mönchengladbach, SSV Ulm 1846, VFL Ulm, TSV Holzheim
Nationalmannschaft: U-Bereich

 

Thomas Gold(37)

Trainerkarriere: FC Langenau
Spielerkarriere:
FC Hüttisheim, FC Langenau, SF Rammingen, FV Sontheim

 

Tom Mittermeier(23)

Trainerkarriere: B-Jugend SGM
Spielerkarriere:
SGM, RSV Wullenstetten

 

Michael Gauß(37)

Trainerkarriere: SGM
Spielerkarriere:
SGM, Holzschwanger SV

 

 

 


Statistik: Heute 7 - Gestern 41 - Woche 126 - Monat 865 - Insgesamt 60408